WILLKOMMEN bei der KG VIGAUN/ABTENAU - Ringsport im Tennengau!

[15.12.15]
12.12.2015    R    SVW Burghausen    -    TV Traunstein        12    :    26
                       R    SC Anger    -    TSV Berchtesgaden             28    :    12

 

Endstand Tabelle 2015


[06.12.15]

05.12.2015 V TSV Trostberg - Olympic Salzburg               8 : 32

                    R TSV Trostberg - Olympic Salzburg             12 : 28

                    R TSV Berchtesgaden - KG Vigaun/Abtenau  8 : 29

                    R TV Traunstein - SC Anger                            12 : 28

 

 28.11.2015

 

R SVW Burghausen - SC Anger 15 : 23

 

[21 .11.15]

 

 21.11.2015    V    TSV Trostberg    -    SVW Burghausen          28    :    0  
                                (24:14 B'hausen nur 7 Ringer )
                        R    TSV Trostberg    -    SVW Burghausen          28    :    0  
                                (24:17 B´hauen nur 7 Ringer)
                        R    AC Wals    -    TSV Berchtesgaden                28    :    11
                        V    TV Traunstein    -    Olympic Salzburg           6    :    31
                        R    TV Traunstein    -    Olympic Salzburg         14    :    24
                        R    SC Anger    -    KG Vigaun/Abtenau             22    :    12

TABELLE

[15.11.15]

 

13.11.2015 R AC Wals                 -   TV Traunstein                     24 : 9

                    R TSV Trostberg       -   TSV Berchtesgaden              ? :

14.11.2015 R SVW Burghausen -   KG Vigaun/Abtenau           16 : 22

Trostberg-Berchtesgaden - kein Ergebnis bekannt!

TABELLE GLL     /   FOTOS

[08.11.15]

 

Tolle Stimmung - mit zwei Siegen von Eibl Thomas gegen Bektimirov Muchamed,

einem Kontersieg von Rosenauer Jakob und starken Kämpfen der gesamten

Mannschaft ist die Schülermannschaft nur knapp an einer Sensation vorbei

geschrammt.

Fotos

06.11.2015    R    AC Wals    -    TSV Trostberg                                  28    :    10
07.11.2015    R    TSV Berchtesgaden    -    SVW Burghausen         28    :    12
                       R    TV Traunstein    -              TSV Trostberg              27    :    12
                       V    KG Vigaun/Abtenau    -    Olympic Salzburg        14    :    24
                       R    KG Vigaun/Abtenau    -    Olympic Salzburg        17    :    20
                       R    Wals    -    Anger                                                     30    :    7

[01.11.15]

Geschafft - an einem schönen Kampfabend lassen die Ringer der KG Vigaun Abtenau nichts anbrennen und holen sich mit einem Heimsieg gegen Hörsching auch den Titel des Nationalligameisters !

 

Fotos 


Bericht Tennengauer Nachrichten

 

Ringen Nationalliga 6. Runde
Meistertitel in der Nationalliga 2016
Nach dem Abstieg und der Umstellungsphase der Kampfmannschaft im Jahr 2013 auf  die junge Garde der Kampfgemeinschaft Vigaun/Abtenau ist nun im 3. Jahr in der Nationalliga der Meistertitel eingefahren worden.
Vor mehr als 100 Zuschauern  präsentierte sich die Kampfmannschaft voll motiviert um das gesteckte Ziel Meistertitel zu realisieren.
Da man zum Finalkampf in Bestbesetzung antreten konnte, war das gesamte Team unter dem sportlichen Leiter Josef Schnöll äußerst zuversichtlich und zeigte das in weiterer Folge auch auf der Matte.
Christoph Pranieß kam in der ersten Runde kampflos zum Sieg. Johann Wallinger hatte mit Umar Muzajev, einen von 2 Ausländern der Gäste zum Gegner und musste nach gutem Kampf eine Punkteniederlage hinnehmen. Josef Siller zeigte mit einem überlegenen Punktesieg gegen Leo Layer, dass er zu den besten seiner Altersgruppe in Österreich gehört. Unser bärenstarker Leihringer Ismail Naurdiev kam kampflos zum Sieg. Robert Seiwald demonstrierte nach anfänglichen Punkterückstand ebenfalls seine Klasse und schulterte unter großen Beifall des Publikum seinen Gegner Werner Trinkbauer. So blieb es in den Händen von Mannschaftsführer Hannes Lienbacher mit einem Schultersieg den 17:3 Pausenstand herzustellen.
Christoph Pranieß machten den Auftakt nach der Pause und musste sich leider nach spannenden Kampf Leo Layer geschlagen geben. Durch die Aufstellung von Ismail Naurdiev im Schwergewicht kam es gegen Umar Muzajev zu einem Spitzenduell, dass Ismael unerwartet klar für sich entscheiden konnte. Josef Siller hat mit Magamed Batirov den zweiten Ausländer der Gäste zum Gegner und musste sich nach Punkten geschlagen geben. Jonas Wenzinger kam kampflos zum Sieg, Robert Seiwald und Hannes Lienbacher wiederholten ihre Siege aus der Vorrunde und stellten somit den 33:9 Endstand her.
"Ich muss meiner Mannschaft gratulieren, sie hat sich nach dem Vizemeistertitel im Vorjahr nochmals gesteigert und heuer den Lohn für die harte Arbeit eingefahren" resümiert der sportliche Leiter Josef Schnöll.

Der Nachwuchs musste sich in der Grenzlandliga gegen den AC Wals knapp mit 24:16 Erfolg geschlagen geben.
Fotos


30.10.2015    R    KG Vigaun/Abtenau    -    AC Wals                  16    :    24
                       R    TSV Berchtesgaden    -    TV Traunstein         10    :    21
31.10.2015    V    SVW Burghausen    -    Olympic Salzburg        3    :    36
                       R    SVW Burghausen    -    Olympic Salzburg        4    :    36
                       R    TSV Trostberg    -    SC Anger                          16    :    17

[27.10.15

23.10.2015 V AC Wals - Olympic Salzburg               20 : 20

                    R AC Wals - Olympic Salzburg               14 : 23

                    V AC Wals - KG Vigaun/Abtenau            24 : 13

24.10.2015 V TSV Berchtesgaden - SC Anger           10 : 28

                    V TSV Trostberg - KG Vigaun/Abtenau  16 : 23

                    V TV Traunstein - SVW Burghausen       32 :  5

 

Tabelle


[25.10.15]

Die Weichen für den Titel in der Nationalliga sind gestellt

Die KG Vigaun/Abtenau bringt sich mit einen knappen 22:18 Auswärtssieg gegen den ASKÖ Leonding in eine gute Ausgangsposition im Dreikampf um den Meistertitel in der Nationalliga 2015. Dabei gab es im Vorfeld durch die kurzfristige Absage von Ismail Naurdiev abermals ein Handicap zu tragen. So musste außerplanmäßig der sportliche Leiter der Kampfgemeinschaft Josef Schnöll auf die Matte und konnte mit einem Sieg in seiner Spezialdisziplin den unbedingt notwendig gewordenen Erfolg sicherstellen.
Die Siege für die Kampfgemeinschaft erzielten Christoph Pranieß, Robert Seiwald und Hannes Lienbacher mit jeweils 2 Siegen, sowie Josef Schnöll mit 1 Sieg.

Da in der Tabelle nun vor der letzten Runde 3 Mannschaften mit je 6 Punkten an der Spitze liegen, hat es die KG selbst in der Hand mit einem Sieg in der letzten Runde gegen den URC Hörsching den Meistertitel einzufahren und hofft daher auf zahlreiche Publikumsunterstützung für diese sicher spannende Begegnung nächsten Samstag, 31.10.15,  um 19.30 in der Volksschulturnhalle Bad Vigaun.

Der Nachwuchs erzielte gegen den TSV Trostberg einen 23:16 Erfolg und festigte damit Platz 5 in der Grenzlandlliga. 

[17.10.15]

GLL: Schüler besiegen TSV Berchtesgaden 24:12

NL: KG Vigaun Abtenau gewinnt gg. Graz souverän mit 35:7, Grazer mit Verletzungspech 

FOTOS

BERICHT Ringen Nationalliga 4. Runde

Äußerst erfolgreiches Wochenende für die Kampfgemeinschaft

Die KG Vigaun/Abtenau konnte sich mit einem fulminanten 35:7 Sieg gegen den AC Vorwärts Graz für die erlittene Auswärtsniederlage revanchieren. Die erstmals in Bestbesetzung angetretene Staffel zeigte von Anfang an, dass sie diese Begegnung unbedingt gewinnen wollte. Christoph Pranieß und Johann Wallinger legten mit ihren Siegen vor, aber das Publikum begeisterte  Josef Siller, der gegen den klaren Favoriten Musa Dzhanaraziev eine 15:25 Niederlage hinnehmen musste. Ismail Naurdiev, Robert Seiwald und Hannes Lienbacher  stellen mit klaren Siegen den 18:3 Halbzeitstand her.

Nach der Pause holten Pranieß, Seiwald, Naurdiev ihren zweiten Sieg. Josef Siller hatte seinen Gegner im 1. Kampf alles abverlangt, so dass dieser nach kurzer Zeit aufgab. Jonas Wenzinger stellte mit einem Sieg den Endstand her.

In der Tabelle findet mit sich damit auf  Tabellenrang 2.

Aber auch der Nachwuchs kommt immer besser in Schwung und siegte am Freitag gegen den TV Traustein mit 19:16 und am Samstag gegen den TSV Berchtesgaden mit 24:12.

16.10.2015

R

KG Vigaun/Abtenau

-

TV Traunstein

19

:

16

17.10.2015

V

KG Vigaun/Abtenau

-

TSV Berchtesgaden

24

:

12

V

SC Anger

-

TV Traunstein

25

:

10


TABELLE

[16.10.15]

GLL:
19 :16 - Heimsieg gegen Traunstein

Fotos

[10.10.15]

 

Ringen Nationalliga 3. Runde
Auswärtsniederlage in Hörsching – Sieg in der Grenzlandliga


Die KG Vigaun/Abtenau musste sich in der 3. Runde mit einer 29:13 Niederlage gegen den TSU Hörsching geschlagen geben. Abermals musste die Kampfgemeinschaft das Fehlen zweier Stammringer mit Naurdiev und Wallinger vorgeben. Hier kommt leider die dünne Kaderdecke der KG Vigaun/Abtenau zum Vorschein und macht es teilweise schwierig konkurrenzfähig zu sein. Josef Siller mit 2 Siegen und Robert Seiwald mit einem Sieg sowie Jonas Wenzinger erkämpften die Punkte für die Kampfgemeinschaft.

Aber wenigstens auf der Nebenfront in der Grenzlandliga gab es für den Nachwuchs einen 24:16 Sieg gegen den TSV Trostberg. Die Punkte für Vigaun erkämpften Leo Rettenacher, Thomas Eibl, Martin Rettenbacher, Alexander Seiwald, Jakob Rosenauer, und Josef Siller. Der sportliche Leiter Josef Schnöll hofft, das er für die verbleibenden Runden auf den kompletten Kader zurückgreifen kann.

 

GLL:

 

09.10.2015 V KG Vigaun/Abtenau - TSV Trostberg 24 : 16

10.10.2015 V SC Anger - SVW Burghausen 40 : 0 (24:14)
                    V TV Traunstein - KG Vigaun/Abtenau 28 : 11
                    V TSV Berchtesgaden - Olympic Salzburg 12 : 25
                    R TSV Berchtesgaden - Olympic Salzburg 16 : 24
                    V TSV Trostberg - AC Wals 12 : 27

Tabelle

Fotos

[03.10.15]

Ergebnisse GLL

KG VigaunAbtenau - SC Anger  9:25

TSV Berchtesgaden - AC Wals   9:28

TABELLE

 

Ringen Nationalliga 2. Runde und SUMO

Erfolg im SUMO  /  NL - Auswärtsniederlage in Graz

 

Mario Frühwirth und Josef Schnöll fuhren zur ÖM nach Graz um ihre Titel zu verteidigen. Mario Frühwirth sicherte sich mit dem Sieg im Schwergewicht sowie in der offenen Klasse 2 österreichische Meistertitel im Sumo und bestätigte damit, dass er der beste Sumokämpfer Österreichs ist.

Josef Schnöll holte sich im Mittelgewicht ebenfalls den österreichischen Meistertitel und sicherte so der SU Bad Vigaun die Vormachtstellung im österr. Sumosport.


Die KG Vigaun/Abtenau musste sich in der 2. Runde durch eine 16:26 Niederlage gegen den AC Vorwärts Graz einen Rückschlag hinnehmen. Durch das Fehlen der 3 Mannschaftsstützen Josef Siller, Robert Seiwald und Jonas Wenzinger war jedoch von vornherein klar, dass es schwierig werden würde in Graz als Sieger die Matte zu verlassen. Nichts destrotrotz lieferten Christoph und Andreas Pranieß ihren starken Gegnern einen beherzten Kampf. Ismail Naurdiev zeigte mit 2 Schultersiegen, dass er zu den besten Ringern dieser Liga zählt und Johann Wallinger bestätigte mit 2 Siegen, wie wichtig er für die Mannschaft ist. Da auch Mitstreiter URC Hörsching etwas überraschend verlor, liegen alle Mannschaften nach 2 Runden mit je einem Sieg und einer Niederlage gleichauf. 



[27.09.15]

Ergebnisse NL vom 26.09.15

 

KG Vigaun/Abtenau - ASKÖ Leonding 24:17

URC Hörsching - ARC Graz                   26:17

 

Tabelle

 

Ergebnisse GLL
                               
19.09.2015   
V    SVW Burghausen    -    TSV Berchtesgaden 17    :    20
V    TSV Trostberg        -    TV Traunstein            18    :    20
                               
26.09.2015   

V    KG Vigaun/Abtenau    -    SVW Burghausen 16    :    20
V    SC Anger        -    Olympic Salzburg               13    :    24
R    SC Anger        -    Olympic Salzburg               18    :    20
V    TV Traunstein        -    AC Wals                         8    :    26
V    TSV Berchtesgaden    -    TSV Trostberg        24    :    13

 

TABELLE GLL

TABELLE NL




 

Rd.

Pkt.

MP+

MP-

Diff.

URC Hörsching 1 2 26 17 +09
KGVigaun/Abtenau 1 2 24 17 +07
ASKÖ Leonding 1 0 17 24 -07
AC Vorwärts Graz 1 0 17 26 -09

Ligabetrieb startet!


Am 26.09.2015 um 19 Uhr startet die Liga-Saison 2015 mit der Schüler-GLL sowie um 19.30 mit der Nationalliga in der Turnhalle der VS Bad Vigaun.


Saisonkarten sind bei allen Dir bekannten Ringern erhältlich oder bei Obmann Josef Schnöll

Alle Infos auch auf Facebook !

27.06.15 - Österr. Schülermeisterschaften freistil, Innsbruck 

Seiwald Alexander Schülermeister 2015!
Platz 3 für Rettenbacher Martin sowie Platz 5 für Eibl Thomas 

 

Rang 10 unter 20 Mannschaften !

Ergebnisliste komplett 

 

Fotos online 


29.05.14 - Int. LM freistil sen. + Schüler-LM freistil in Bad Vigaun 

09.05.15 - Schüler-LM gr.-r., Wals

Ergebnisliste Schüler-LM Wals 2015 online

Kampfliste Wals
Kampfliste Schüler Wals gr 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.4 KB

18./19.04.15 - Österr. Kadetten-Meisterschaft im freien und griechisch römischen Stil in Innsbruck

 

Bei den diesjährigen Österr. Kadetten-Meisterschaften nahmen Teilnehmer aus 18 Vereinen teil.

In Der Gewichtsklasse bis 54kg (7) lässt Josef im  Freistil nichts anbrennen. Mit drei sicheren Schultersiegen mit tollen Würfen, ohne Punkteabgabe, gewinnt Josef seinen ersten Kadettentitel. Von der techn. Kommission wird er außerdem zum technisch besten Ringer dieses Turnieres gewählt.

Auch am Sonntag kann Josef mit einem Schultersieg und drei techn. Siegen erneut den Titel, diesmal im Griech.Röm. Stil, erringen. Tolle Leistung, Josef Siller ist Doppel-Kadettenmeister!!!

 

Bis 58kg (10) Freistil kämpft Christoph Pranieß. Mit drei Schultersieg und einer techn. Niederlage erreicht Christoph das kleine Finale. Dort verliert er allerdings nach Punkten und wird 4.

Am Sonntag kämpft Christoph stark, besiegt seine ersten vier Gegner auf Schulter und muss sich jedoch erneut im Poolfinale Marchl Simon aus Wals geschlagen geben. Um Platz 3 lässt er diesmal seinem Gegner keine Chance und gewinnt durch techn. Überlegenheit.

In der Mannschaftswertung wurde mit nur 2 Startern am Samstag der 8. und am Sonntag der 7. Platz belegt.

 

Fotos

11.04.15 - Sportunion – Bundesmeisterschaften in Mäder

Nach den sehr guten Leistungen in Aichach konnte bei den Union Bundesmeisterschaften im Ringen noch ein Schäuferl nachgelegt werden. Mit sechs 1.Plätzen durch Rettenbacher Lea, Siller Thomas, Eibl Thomas, Seiwald Alexander, Pichler Jakob und Siller Josef sowie einem 2. Platz durch Rettenbacher Martin (musste eine Klasse aufsteigen) und zwei 3. Plätzen durch Brunauer Stefan und Seiwald Robert konnten alle neun Starter eine Medaille erringen. Damit konnte  unter 8 Vereinen der sehr gute 3.Platz in der Mannschaftwertung belegt werden.

Ergebisliste

Fotos

28.03.15 - Wittelsbacher Land Turnier

 

Am 28.03.15. nahmen die Schüler- und Kadettenringer des SU Vigaun am Wittelsbacher Land – Turnier in Aichach (D) teil. Bei diesem riesigen Schülerturnier trafen wir auf 56 Vereine und 435 Sportler.

Die Trainer konnten sich wieder über tolle Einzelplatzierungen freuen, was sich auch, trotz der geringen Starterzahl, mit dem guten 13. Rang in der Mannschaftswertung belohnt wurde.

Herzlichen Glückwunsch zu folgenden Ergebnissen.

E Jugend: 29kg (4) Siller Thomas 1. Rang

C Jugend: 31kg (11) Eibl Thomas 4. Rang 34kg (14) Rettenbacher Martin 2. Rang 38kg (27) Seiwald Alexander 3. Rang

A Jugend: 58kg (9) Siller Josef 2. Rang

ERGEBNISLISTEN

 

21./22.02.15 - Österr. Juniorenmeisterschaft

 

Die jungen Ringer der KG Vigaun/Abtenau konnten sich bei den Österr. Juniorenmeisterschaften in Wien (18 Vereine) gut in Szene setzen. Der 15-jährige Siller Josef kann nach starken Kämpfen je einen 3.Platz im Freistil und gr.röm. -Stil erreichen. Pranieß Christoph wird im gr.röm.- Stil Vizemeister und erreicht im Freistil den 6.Platz.

Bei den Neulingsmeisterschaften in der Voglau belegten Siller Thomas und Pichler Jakob den 2. Platz, Rettenbacher Lea und Brunauer Stefan wurden 3.

13.02.15 - Aktueller Terminplan Meisterschaften

Unter Termine findest Du den aktuellen Terminplan für Meisterschaften 2015

11.01.15

Ergebnislisten von den int. Bezirksmeisterschaften in Trostberg online 

01.01.15

Die Ringer der KG VigaunAbtenau bedanken sich bei allen Sponsoren, Zuschauern und Gönnern für Ihre Unterstützung im abgelaufenen Jahr.

Wir hoffen und freuen uns, Sie auch im neuen Jahr wieder zahlreich zu Veranstaltungen und Turnieren begrüßen zu können und wünschen Ihnen und Ihrer Familie für 2015 alles Gute.

KG VIGAUN ABTENAU